biography concerts contact dossier photos press recordings
 
     
  Anlässlich seines 80. Geburtstags am 16. Oktober 2006 spielt der legendäre Berner Geiger Hansheinz Schneeberger vier ungewöhnliche Programme mit erlesenen Partnern.

Programm 1: Duo mit Kolja Lessing, Violine und Klavier (Ende Juni 2006):
Walther Geiser, Sonate (Lessing am Klavier)
Fauré, Sonate Nr.1 A-dur (Lessing am Klavier)
Honegger, Sonatine pour deux violons
Szymanowski, Berceuse (Schneeberger am Klavier)
Ravel, Sonate (Schneeberger am Klavier)

Programm 2: Trio mit Pieter Wispelwey und Walter Prossnitz (Daten offen):
Beethoven, Klaviertrio Es-dur op. 70/2
Willy Burkhard, Klaviertrio op. 43
Brahms, Klaviertrio H-dur op.8 (Endfassung 1889)

Programm 3: Doppelkonzerte mit Walter Prossnitz und Streichorchester (Daten offen):
Mendelssohn, Doppelkonzert für Violine, Klavier und Streicher d-moll
Chausson, Concert für Violine, Klavier und Streichquartett D-dur op.21 (Fassung für Streichorchester)

Programm 4: Solokonzerte mit basel sinfonietta (Ende Nov. 2006):
Schubert, Rondo brillant (bearbeitet für Violine & Orchester von W. Prossnitz)
Bartók, Klaviersuite „Im Freien“ (bearb. Schneeberger)
evtl. Bartók, Rhapsodie Nr.2
Willy Burkhard, Violinkonzert op.69




[7588 hits since June 2006]